KiSo Inklusion Ferienfreizeit Sachsen-Anhalt JRK DRK Jugendrotkreuz Integration Ehrenamt Helfen

Ausstellungseröffnung - 30 Gesichter und Geschichten aus dem KiSo

Inklusion wird nicht durch Regeln und Paragraphen geschaffen - sie muss von Menschen gelebt und erlebbar gemacht werden - in Projekten und Maßnahmen, wie der integrativen Ferienfreizeit KinderSommer. Seit 1990 veranstaltet das Jugendrotkreuz im DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. jährlich diese Ferienfreizeit.  In ihrer Zusammensetzung ist diese integrative Maßnahme für beeinträchtigte und nicht-beeinträchtigte Kinder und Jugendliche einmalig. Ziel dieser Ferienfreizeit ist neben der Gestaltung erlebnisreicher und erholsamer Ferientage vor allem die Förderung und Vertiefung von Verständnis und Toleranz für - und miteinander. Generationen von Kindern und Jugendlichen haben am KinderSommer teilgenommen, wurden begleitet von ehrenamtlich engagierten Betreuerinnen und Betreuern.

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der integrativen Ferienfreizeit wurde die Plakatserie "30 Gesichter und Geschichten aus dem KiSo" erstellt. Sie zeigt verschiedene Charaktere und Personen, welche durch, im und mit dem KinderSommer gewachsen und groß geworden sind.

DIese Plakatserie wird zukünftig in Form einer Wanderausstellung an verschiedenen Orten in Sachsen-Anhalt gezeigt werden.

 

OFFIZIELLE ERÖFFNUNG DER WANDERAUSSTELLUNG:

02. Juli 2019, 17:00 Uhr im Landtag Sachsen-Anhalt

Jede_r ist herzlich eingeladen, an der Ausstellungseröffnung teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine vorige Anmeldung per E-Mail an jugendrotkreuz@sachsen-anhalt.drk.de wird gebeten.